André Kremer's Gründe für die Übersiedlung in stationäre Pflege bei alten PDF

By André Kremer

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1,0, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin, 168 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Der Eintritt adjust Menschen in Alten- und Pflegeheime ist in der Bundesrepublik nach wie vor stark vernachlässigt und oft auf mikrosoziologische und psychologische Fragestellungen eingeengt“ (Klein et al. 1997, S. 55). Der von Klein et al. in den Jahren 1995 und 1996
durchgeführte Erhebung zu den soziostrukturellen Merkmalen der institutionalisierten Bevölkerung (Altenheimsurvey) liegt jedoch mittlerweile schon mehr als ein Jahrzehnt zurück. In der Zwischenzeit sind viele Forschungsvorhaben durchgeführt worden, die sich mit
diesem Thema entweder in direkter Weise befassten oder Ergebnisse produziert haben, die Hinweise auf die Gründe für Heimübersiedlungen geben. Die hier vorliegende Arbeit ist mit dem Anliegen geschrieben worden, wesentliche Forschungsergebnisse zu erfassen und - wo dies offensichtlich erscheint – in Beziehung zueinander zu setzen. Ausgangspunkte der Arbeit sind auf der einen Seite das Begriffspaar Pflege und Pflegebedürftigkeit und auf der anderen Seite gesamtgesellschaftliche Prozesse und die Akteure, die mit diesem Begriffspaar in Beziehung stehen. Dies sind erstens die sozialpolitischen Akteure, die in dieser Arbeit in Gestalt der für Pflege und Pflegebedürftigkeit relevanten sozialpolitischen Rahmenbedingungen berücksichtigt werden.
Zweitens pflegeprofessionelle Akteure, die Pflegedienstleistungen in den verschiedenen Settings der Pflegeversorgung erbringen. Drittens Akteure aus dem sozialen Netzwerk von pflegebedürftigen Menschen, die Pflegeleistungen ausschließlich im häuslichen Bereich erbringen, und viertens die von Pflegebedürftigkeit betroffenen Menschen selbst, deren individuelle Lebenslage mitbestimmend für den Umgang mit der eigenen Pflegebedürftigkeit
ist.
Die Pflegebedürftigkeit ist ein Phänomen, das vorwiegend ältere Menschen betrifft. Wie aber an dem Spektrum der eben genannten Akteure zu erkennen ist, erfolgt die Finanzierung, business enterprise und Durchführung der Pflege gesamtgesellschaftlich. Daher wird Pflege und Pflegebedürftigkeit in der vorliegenden Arbeit ebenso aus einer demografischen Perspektive
betrachtet. Eine weitere Bedeutung für Pflege und Pflegebedürftigkeit nehmen diejenigen gesellschaftlichen Phänomene ein, die mit dem Begriff Individualisierung in Verbindung gebracht werden. Bei Prognosen über die zukünftige Ausgestaltung und Finanzierung der Pflegeversorgung steht dieser Begriff nicht selten Pate für pessimistisch gefärbte Erwartungen.

Show description

Read or Download Gründe für die Übersiedlung in stationäre Pflege bei alten Menschen: Eine multiperspektivische Betrachtung (German Edition) PDF

Similar education theory books

Johanna Klugkist's Das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom ADS/ADHS (German Edition) PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, observe: sehr intestine, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Zu Anfang dieser Arbeit wird der Begriff „ADS/ADHS“ näher beleuchtet, um dann verschiedene Behandlungsmethoden vorzustellen.

Read e-book online Montessori-Pädagogik im Gemeinsamen Unterricht von Kindern PDF

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, notice: 1,3, Hochschule Fulda (Hochschule), 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Wunsch, mich ausführlicher mit der Thematik der Montessori-Pädagogik zu befassen, entstand bei einem Besuch der integrativen Montessori Kindertagesstätte St.

Download e-book for iPad: Visible Learning and the Science of How We Learn by John Hattie,Gregory C. R. Yates

On ebook in 2009 John Hattie’s obvious studying offered the largest ever choice of examine into what really paintings in colleges to enhance children’s studying. no longer what used to be stylish, no longer what political and academic vested pursuits desired to champion, yet what truly produced the easiest leads to phrases of bettering studying and academic results.

Download PDF by Gilberto Q. Conchas,Louie F. Rodriguez: Small Schools and Urban Youth: Using the Power of School

This sociological learn examines small studying groups and small faculties in significant city towns and highlights the connection among college tradition, personalization, and pupil engagement.

Additional resources for Gründe für die Übersiedlung in stationäre Pflege bei alten Menschen: Eine multiperspektivische Betrachtung (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Gründe für die Übersiedlung in stationäre Pflege bei alten Menschen: Eine multiperspektivische Betrachtung (German Edition) by André Kremer


by Anthony
4.4

Rated 4.04 of 5 – based on 47 votes